Im elsässischen GRAND RIED, im Dorf BINDERNHEIM, erwarben wir 1999 ein nicht mehr genutztes landwirtschaftliches Gebäude. Nach und nach haben wir es zum Wohnhaus umgebaut und drumherum den Riedgarten angelegt. Dabei wollten wir so viel wie möglich vom alten Bestand bewahren. Wie wir angefangen haben und wie sich unser Projekt Riedgarten bis heute entwickelt hat, sollen die folgenden Seiten dokumentieren.

Im Sommer 2010 konnten wir das im Westen an den Riedgarten angrenzende Grundstück erwerben. Sofort begannen wir, dort einen neuen Garten anzulegen. Während der 'alte' Garten eher nach dem Prinzip von 'trial and error' entstand, haben wir uns nun als Gartenplaner betätigt.

Und im Mai 2016 sind - nördlich des 'neuen' Gartens - noch einmal fast 1.000 qm dazugekommen. Da muss erst einmal abgerissen, aufgeräumt, strukturiert werden. Mal sehen, wie es dann weitergeht.

Viel Freude beim virtuellen Besuch im Riedgarten!

(Wenn Sie das Kreuz oben rechts anklicken, können Sie die Diaschau in voller Größe genießen.)